Samstag, 18. Oktober 2014

vom Rock zum Shirt


Zunächst mal ein  r i e s e n großes Dankeschön für Eure zahlreichen Komplimente zu meinem Gastbloggerinnen-Beitrag zum Me Made Mittwoch*!!!
Ich bin sehr berührt und gleichzeitig bestätigt genau so weiterzunähen. Jawohl, nähen, nähen, nähen!!!


Eins habe ich noch.
Ich weiß, es ist wieder ein Fledermaus-Shirt und es wird langsam eintönig. Aber ich kann einfach nicht damit aufhören. Sie nähen sich praktisch wie von selbst. Und mein Schrank kann noch sehr gut ein paar Shirts gebrauchen.
Dieses Shirt hier hat überdies eine spezielle Geschichte.

Erinnert Ihr Euch noch an Meikes Aktion: "Bitte melde dich" - ungeliebte Stoffe suchen neues Zuhause?
Bei genau dieser Aktion hatte ich einen Stoff von Tessa bekommen. Genauer gesagt, drei Coupons im selben Muster aber in entgegengesetzten Farben.
Den anschließend daraus genähten Rock, hier schon mal vorgestellt, habe ich nie gerne getragen. Er fristete sein Schicksal in meinem Flickenkorb.

Gestern dann kam er dann unters Messer, genauer gesagt unter die Schere.



und, im Vergleich zum Rock ...


... bei dem nur zwei, der drei Musterstoffe zum Einsatz kamen ...


... habe ich im Shirt alle drei untergebracht!


Ich bin mir sehr sicher, das ich dieses Shirt gerne tragen werde!




Mittwoch, 15. Oktober 2014

zu Gast beim Me Made Mittwoch





Leute haltet Euch fest  -  Ich bin heute hier zu finden. Klick!
Ich bin total aufgeregt und freue mich wie Bolle!!!





Mittwoch, 1. Oktober 2014

MMM* - Leinenrock mit Godet


Der Schnitt:
Die Grundlage zu meinem Rock ist ein burdastyle Schnitt, den ich aber nicht kapiert und dadurch ganz anders umgesetzt habe. Im meinem Kopf war bereits eine ganz andere Lösung vorhanden, so dass ich die Anleitung vermutlich nur überflogen anstatt konzentriert gelesen habe.

Die Stoffe:
Lange wälzte ich Überlegungen zu einem Stück gemusterten Stoff, der alleine genommen, zu nix Schönem reichen wollte - Ich hatte schlicht zu wenig gekauft. Eine Tasche wollte ich nicht daraus nähen, denn dafür war mir das Muster zu dominant.
Nach langem fand ich in meinem Stofflager schließlich einen kakaobraunen Leinen, der farblich gut zu dem Musterstoff passt und der sich zum Kombinieren eignete.






... typischer Leinenknitter ...


... Gruß an den Nachbarn ... ( ...warum nur posed sie jeden Mittwoch und warum die Fotos?? ...)


... die Rückseite ...



Und jetzt, schnell zum MMM*, dem MeMadeMittwoch, bei dem es immer mittwochs selbstgeschneidertes an der Frau zu bewundern gibt.
Heute ist Dodo die Gastgeberin im herrlichen Waxprint Rock. Hier entlang!





Mittwoch, 24. September 2014

MMM* - im Sommerrock


... ein letzter Sommerrock.
Vorgestern Abend wurde er fertig. Ich musste ihn fertig nähen, da ich nicht wieder ein unfertiges Teil den ganzen Winter über hier liegen haben wollte. Prokrastination Ade!

So mancher Marktbesucherin ein bekannter Stoff. Und auch der Schnitt ist ein gängiger - dem Rockschnitt Onion 3033 nachempfunden - eine Passe und in Falten gelegte Rechtecke. In meinem Falle drei, der RV befindet sich auf der Rückseite.



Ich mag es gerne, wie sich die Farben des Stoffs in der Ferne vermischen. Aus der Nähe sieht der Stoff so aus:



MeMade:
Rock und Schal, ein Elefantenkringel

Mittwochs treffen sich wieder alle auf dem MMM*-Blog. Hier entlang. ... heute angeführt von der wunderbaren Claudia vom blog buntekleider. Im praktischem und dabei sehr schönen Lagenlook!