Donnerstag, 5. Januar 2012

Meine Antwort auf das "Nähfragezeichen 21"

 
Neujahrsfrage / Vorsätze
Welche Näh-Herausforderungen möchtest du 2012 endlich einmal angehen? Was soll im neuen Jahr anders werden?

Bei dem Bloggerinnen-Treffen sprang so etwas wie ein Funke auf mich über - diese grosse Ansammlung an gut gekleideten Frauen hat mich sehr inspiriert. Seitdem kann ich nicht mehr anders und trage total gerne Röcke.
Habe ein paar Farbenmix-Rockschnitte hier liegen, die ich unbedingt nähen möchte in den unterschiedlichsten Versionen. 

Früher habe ich gerne Hosen für mich genäht. Ich hatte die unterschiedlichsten Hosen in verschiedenen Stoffen. Kreiert aus wenigen Schnitten, aber jeder Stoff verhält sich anders, fällt anders. Daher weiss ich wie schön es sein kann, den selben Schnitt (der sich bewährt) unterschiedlich zu verarbeiten.

Vor Jerseystoff habe ich einen Riesen-Respekt. Diesem Angst-Faktor würde ich in 2012 auch gerne mal den Garaus machen.
Gerne würde ich mal eine Jacke nähen. Eine legere ungefütterte Jacke, keine Businesskleidung.

Fragen und Antworten zum Thema sammelt Meike von crafteln. Vielen Dank für die Initiative.


Kommentare:

  1. Die idee, mehere Kleidungsstücke nach einem Schnitt aber verschiedenen Stoffen zu nähen, finde ich spannend!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir vorgenommen in 2012 erstmals nach über 20 Jahren wieder Klamotten für mich zu nähen. Wenn ich dann noch einen Schnitt finde, der "perfekt" ist, werde ich den auch in unterschiedlichen Farianten ausbauen. Besser kann es einem ja nicht gehen, wenn man so einen Schnitt gefunden hat,
    LG
    Aylin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!