Montag, 20. Februar 2012

Frühlingsjäckchen Knit-Along - Teil 2

Der Tag der Entscheidungen!

1. Strickmusterwahl
2. Farbwahl
3. Entscheidung für ein Garn

Ich schwanke noch etwas zwischen den Modellen. Mein Favorit ist dieses Modell von DROPS DESIGN. Allerdings eher die Passform betreffend. Verstricken werde ich im Grossen und Ganzen glatt rechts, da mein Garn selbst schon strukturiert ist.
Die Modellauswahl ist bei mir eher ein Herantasten an einen Schnitt, den ich auf meine Maße abstimme.


2. und 3.
Wie schon erwähnt, habe ich mir vorgenommen ein Garn aus meinem Vorrat zu verarbeiten. Es ist ein  LANA GROSSA - Garn und längst nicht mehr im Handel. Gekauft habe ich es, als ich mit meinem kleinen Sohn schwanger war, also vor sechseinhalb Jahren. Ich hatte mir damals einen edlen Rock gekauft (anlässlich einer Einladung zu einer Hochzeit) und wollte mir "schnell noch ein ganz kurzes Jäckchen dazu stricken". Ich dachte damals dabei an ein shrug; in weiser Vorausssicht kaufte ich aber Material für eine Jacke ein.
Die Farbe passt noch immer zu mir und sie gefällt mir immer noch. Und auch wenn ich den Rock von damals nicht mehr habe, fallen mir andere Kombinationsmöglichkeiten, bzw. Stoffvorräte ein.
Der Lurex-Faden gefällt mir auch (wieder).




Die "Fäden" des Frühlingsjäckchen Knit-Along laufen wieder bei Catherine zusammen!

Kommentare:

  1. wow, das hast du also alles schon gestrickt?!
    dein modell gefällt mir gut - mir fällt es nur immer schwer mir das dann zusammen vorzustellen - also garn am modell. deshlab bin ich gespannt und wünsch dir gutes gelingen!

    lg
    halitha

    AntwortenLöschen
  2. Wow,sehr schöner Schnitt und tolles garn.Ich bin mal total gespannt auf das Jäckchen.L.G.Susanne.
    P.S.Du hast auch so eine bescheuerte Sicherheitsabfrage bei der Kommentarfunktion.Schau mal bei Stufen zum Gericht Blog nach die hat in ihrem letzten Post darüber geschrieben und ich habe das daraufhin bei mir geändert.

    AntwortenLöschen
  3. Toller Shnitt! Der gefällt sogar mir, als "kein-Jäckchen-Strickerin".
    Bin gespannt auf das Ergebnis.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit,

    schlicht und doch raffiniert, dieser Schnitt mit der aparten Kragenlösung.
    Ich freu mich schon auf das Ergebnis und auf den dazu entstehenden Rock.

    LG
    Hala

    AntwortenLöschen
  5. Dein Garn hat etwas Edles und doch Frisches. Wie eine kühle Brise. Und das Modell finde ich wunderschön. Ich habe leider nicht die Ausdauer, glatt rechts zu stricken. Schon bei Socken wird mir langweilig, wenn es kein Muster hat. Aber manchmal ist weniger mehr. Wie bei Deinem Garn.

    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!