Donnerstag, 10. Mai 2012

Challenge - Zwischenstand

Soeben wieder an meine Entwurfswand gehängt. Um mich zum Weitermachen/ Beenden zu bewegen ...

Meinen Entwurf habe ich zwar hier schon mal gezeigt, aber noch nie in meinem Blog.
Meine Idee war es/ und ist es noch immer, einen schmalen Quilt zu machen, den ich vor ein einfaches Regal hängen möchte, um die darin befindlichen Ordner zu verdecken.
Jeder Block passt in etwa vor eine Abteilung des Regals.
Bin mich noch nicht sicher, ob ich die einzelnen Blöcke mit Stegen voneinander trenne (oder verbinde). Ausserdem fehlen noch ein paar Blöcke. Insgesamt brauche ich zwölf.
Und auch wie ich sie zusammenbringe - für mich passen sie noch nicht richtig zueinander.


Das war unser Ausgangsmaterial:
Jede von uns hatte ein Charm Square-Päckchen (ca. 40 Stoffstückchen) der Palette "dusty" zur Verfügung. Das Päckchen konnte mit maximal zwei unifarbenen Stoffen ergänzt werden. In meinem Falle mit zwei Grüntönen.
Die Entwürfe waren zunächst "geheim" gehalten, um sich gegenseitig nicht zu beeinflussen. Es entstanden die unerschiedlichsten Dinge, wie Wand-, bzw. Fensterbehänge, Kissenbezüge, ja sogar ein Poncho. Und es wurde in den unterschiedlichsten Techniken gearbeitet. 

 

Schöne (und fertige) Ergebnisse könnt Ihr bei Nahtzugabe, Suschna, Flohstiche und berlinquilter finden. Habe ich jemanden vergessen??



Kommentare:

  1. Bringst du die Teile am Sonntag mal mit? Ich glaube ich würde die Blöcke teilweise mit Streifen aus dem dunkleren Grün zusammensetzen. Aber ganz unregelmäßig, also kein festes Raster daraus machen.

    viele grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  2. Uiihh, ich galube da hätte ich keine Gedult zu... das schaffst Du :o)))
    wünsch Dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!