Dienstag, 21. August 2012

In eigener Sache - Volksbegehren gegen Nachtflug



In eigener Sache möchte ich Euch, geneigte Berliner Leserinnen bitten, Euch noch rege an der Unterschriftensammlung zum Volksbegehren zum Nachtflugverbot BER zu beteiligen.
Am 28.09. 2012 schliesst es seine Pforten.

Die Unterschrift des Einzelnen tut nicht weh, aber für uns hier am südöstlichen Stadtrand steht für einige Anwohner eine Menge auf dem Spiel.

*( Ich  könnte jetzt hier unendliche Zeilen schreiben, über den Standort des Flughafens, wie die Entscheidung über der Flugrouten verlief, bis hin zum Thema Billigflüge, (ganz ehrlich, muss man wirklich für 29 euro nach Rom fliegen?), vermeintliche Arbeitsplätze, Umweltverschmutzung, Lärmbelästigung, und vielem mehr, halte mich an dieser Stelle aber zurück.

Die Durchsetzung eines Nachtflugverbotes wäre für die unmittelbar Betroffenen das Geringste, was man erwarten könnte. Bislang konnten wohl noch nicht allzu viele Unterschriften gesammelt werden.

Deshalb wäre es schön, wenn sich die eine oder andere entschliessen könnte, die Unterschriftenliste auszudrucken und mit fünf (?) gesammelten Unterschriften, denn genau fünf haben auf dem Formular Platz, an die GRÜNE LIGA Berlin e.V. zu senden. Beteiligen können sich Berliner Bürgerinnen und Bürger im wahlberechtigten Alter. Brandenburger Bürger geben ihre Stimme in den entsprechenden Bürgerämtern ab.


Das Formular findet Ihr hier:
 -  ganz rechts, zweiter Punkt von oben
das Procedere für Brandenburger Bürger ist ganz rechts unten aufgeführt.

 
---------------------------------------------------------------


Schickt dieses bitte an:

Initiative für ein Nachtflugverbot
c/o GRÜNE LIGA Berlin e.V.
Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin

Die Unterschriftenabgabe ich auch möglich bei allen Bürgerämtern.

---------------------------------------------------------------

D A N K E .






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!