Montag, 28. Mai 2012

Blümchen-Monat Mai* - blumiger Hosenanzug mit Tasche

Kürzlich fiel mir ein, dass dieser Hosenanzug ja prima in die Kategorie Blümchen-Monat Mai* passt.
Ich trage ihn viel zu selten.



 Die ersten Trage-Minuten fühle ich mich immer etwas overdressed. Bis ich mich vergessen habe. Der Anzug trägt sich nämlich ganz wunderbar an heissen Tagen. Beim Prince-Konzert in der Waldbühne, schon wieder zwei Jahre her (*seufz),  fand ich ihn sehr passend!

Gekauft habe ich den großblumigen Allover-Print, eine Art Waffelpiqué, vor zig Jahren bei K*...dt. Und auch gleich eine ordentliche Menge.
Der Anzug ist dann nach und nach entstanden. Zuerst nähte mir meine Mutter das Top nach dem Modell "CABO HALTER" von Amy Butler. (Kann mich übrigens nicht dran erinnern, dass der Schnitt damals soo teuer war!)
 Ich nähte ich mir dann dazu die Hose, und um das Outfit abzurunden, die passende Tasche. Die sich prima optisch unterordnet. Das Nötigste passt gut rein und man trägt alles am Körper.

Zu guter Letzt sind mir diese Schuhe irgendwann über den Weg gelaufen.


Und was blüht bei Euch so??
Alles an Blümchen, wird heute wieder bei .Meike zu sehen sein. Danke fürs Sammeln!

 Prost!

Sonntag, 27. Mai 2012

Umhäkeltes Gurkenglas

Eine kleine Häkelei, während im Fernsehen das hier lief. Ich kann gar nicht mehr fernsehen ohne was zu Arbeiten in der Hand zu halten.
Herausgekommen ist dabei meine neue Vase.



Die Vase ist aus einem Rest Bändchengarn in Stäbchen und festen Maschen gehäkelt. Heute morgen dann schnell die Fäden vernäht und eine schöne Blume reingestellt!!

Schönen Sonntag!!

Mittwoch, 23. Mai 2012

Me-made-Mittwoch*: Rock mit Kringeln

Ich trage heute zum ersten Mal meinen "Kringel-Rock".
Den Stoff für diesem Rock habe ich mitten im gefühlten Winter, genauer gesagt in den Osterferien, in einem Stoffladen bei meiner Mutter (LB) entdeckt. Ich musste ihn sofort kaufen.
Der Schnitt ist aus Burda 08/2008. Für mich eine etwas ungewohnte Passform, da der Rock ab der Passe in Falten gelegt wird. Ich habs ja lieber figurnah und ausgestellt. Auf der Rockrückseite sind die Falten nicht wie vorne seitlich, sondern mittig angeordnet.
Entgegen meiner Natur gefallen mir zu diesem Rock schwarzes Top und Schuhe (auch mit Absatz) als Ergänzung sehr gut.
Noch zwei, drei MMMs*, vor der Sommerpause!!! Gesammelt wie immer mittwochs, von Cat. Danke!!

*) Beim Me-Made-Mittwoch geht es darum, Selbstgemachtes anzuziehen und zu dokumentieren.



Montag, 21. Mai 2012

Blümchen-Monat-Mai - "zwei Reste und Bini in rot"


Ich hab´es noch mal getan - einen weiteren "Bini-Rock" genäht.
Langweilig?
In umgekehrter Kombination wie letzte Woche. Und mit ganz anderer Wirkung.
S o m m e r l i c h, r o t - w e i s s, a p p e t i t l i c h.
Zwei sehr alte Reste zusammen mit den Pril-Blumen zu einem Sommer-Rock kombiniert. Tolle Verwertung. Die Knöpfe auf den Taschen sind aus meinen Fundus.

Der Rock erinnerte mich beim Nähen an die Röcke, die meine Mutter früher trug, als wir klein waren. Selbstgenäht von ihr, versteht sich. Liegt es an der Farbe, Form, Muster, Schnitt, Passform oder an meinem Alter? Die 70er?? Alles zusammen??

Einziger Nachteil, nachdem der Rock fertig war, habe ich nochmal über alles gebügelt. Dabei hat sich der Rock-Stoff geweitet, im Gegensatz zum Blümchen-Teil. Ich hoffe das gibt sich wieder. Vielleicht tropfnaß aufhängen und nur in Form ziehen. Oder nur leicht bügeln.

Mehr Blumiges, im "Blümchen-Monat - Mai", sammelt .Meike. Vielen Dank dafür!!



Mittwoch, 16. Mai 2012

Me-made-Mittwoch*: Rock "Bini"

Ich trage heute - aus leichter Vogelperspektive fotografiert - meinen neuen Rock "Bini".
Die Entstehung habe ich schon mal hier festgehalten.
Dank an .Meike, die mich dazu gebracht hat diesen Blumenstoff (Frau Tulpe) endlich zu vernähen! Und Dank an Catherine. Ihretwegen stehe ich mittwochs nicht mehr zweifelnd vorm Kleiderschrank!

Und hier gehts zu den anderen gut gekleideten Damen.















Dienstag, 15. Mai 2012

Blümchen-Monat Mai* - Blumen-Rock "Bini" - die Zweite

So, jetzt bin ich zufrieden.

Jetzt schreibe ich auch gerne ein paar Worte zum Rock, zum "Kopfkleiderschrank" und überhaupt.
Habe heute nacht noch lange (aber in totaler Ruhe) genäht, bis der Rock dann fertig war.

 Meine Hindernisse am Anfang waren die Übergänge des Blumen-Stoffs zum Uni-Stoff gut hinzukriegen. Den Rapport und so. Ich hatte zunächst einen Schnitt gewählt den ich bisher noch nie genäht habe, und den ich mir anders an mir vorstellte. Ich wollte zugunsten der Taschen auf Abnäher verzichten.
Es klappte aber nichts! Ein paar Zentimenter habe ich (etwas umnachtet) sogar ohne Nahtzugabe zugeschnitten ...
Irgendwann habe ich dann meinen Lieblingsschnitt (R...*) rausgeholt, aufgelegt und ab da kehrte die nötige Routine und Ruhe wieder ein.
Auch in den schmalen Zeitfenstern zwischen Kinder-abholen und Essen-kochen zu nähen, muss ich mir abgewöhnen. Einerseits kann ich es nicht abwarten was Angefangenes weiterzunähen und andererseits baue ich unnötige Fehler ein, die dann wieder lange Zeit in Anspruch nehmen um sie auszumerzen.

Aber, zurück zum Rock und den Blumenstoffen:
Bislang habe ich eher Blumen/Blümchenstoffe gekauft, als (für mich selbst) verarbeitet. Ich sammle ja leidenschaftlich und schon sehr lange Stoffe, und hatte mir fürs Patchwork auch immer mal Blumenstoffe gekauft.
Als .Meike die Idee für den "Blümchen-Monat Mai aufbrachte, fiel mir eben dieser Stoff wieder in die Hände. Er ist von Frau Tulpe. In demselben Braun-Ton fand sich dann auch noch ein Uni-Stoff ein. (wenn das nicht ein Zeichen ist!) Miteinander kombiniert finde ich die beiden richtig gut, denn der Uni-Stoff setzt ein paar Akzente.

Mein persönliches Problem bei Blumen-Stoffen ist, dass sie mir zu mädchenhaft und romantisch sind. Aber mit anderen Stoffen kombiniert (Uni- oder Muster-), mit Bändern oder Paspeln kann man eine Menge verändern.
Voilà:



Die Taschenlösung habe ich von hier:  Weniger ein Buch mit fertigen Schnitten, vielmehr erstellt man selbst die Schnitte nach den eigenen Maßen, aber auf alle Fälle eine schöne Inspirationsquelle!


So, für diese Woche bin ich schon verlinkt!!! Noch mehr geblümte Kleidung könnt Ihr hier bei der Sammlung des "Blümchen-Monat Mai bewundern. Gesammelt, von der Ideen-sprudelnden .Meike. DANKE!!

Montag, 14. Mai 2012

Blümchen-Monat Mai* - Blumen-Rock "Bini"

Bin sehr im Verzug mit meinem für heute geplanten Blumen-Rock / Blümchen-Rock.

Selten sind sind mir beim Nähen so viele Fehler unterlaufen wie bei diesem Rock. Darauf gehe ich jetzt aber nicht genauer ein.
Ich zeige Euch daher erst einmal ein Teaser-Foto. Ein Trage-Foto reiche ich nach. Und nutze die Zeit, um noch ein wenig weiterzunähen...


Ich reihe mich gerne in die erste Blümchen-Monat-Mai - Runde ein. Vielen Dank .Meike für Deine Initiative!!!

Donnerstag, 10. Mai 2012

Challenge - Zwischenstand

Soeben wieder an meine Entwurfswand gehängt. Um mich zum Weitermachen/ Beenden zu bewegen ...

Meinen Entwurf habe ich zwar hier schon mal gezeigt, aber noch nie in meinem Blog.
Meine Idee war es/ und ist es noch immer, einen schmalen Quilt zu machen, den ich vor ein einfaches Regal hängen möchte, um die darin befindlichen Ordner zu verdecken.
Jeder Block passt in etwa vor eine Abteilung des Regals.
Bin mich noch nicht sicher, ob ich die einzelnen Blöcke mit Stegen voneinander trenne (oder verbinde). Ausserdem fehlen noch ein paar Blöcke. Insgesamt brauche ich zwölf.
Und auch wie ich sie zusammenbringe - für mich passen sie noch nicht richtig zueinander.


Das war unser Ausgangsmaterial:
Jede von uns hatte ein Charm Square-Päckchen (ca. 40 Stoffstückchen) der Palette "dusty" zur Verfügung. Das Päckchen konnte mit maximal zwei unifarbenen Stoffen ergänzt werden. In meinem Falle mit zwei Grüntönen.
Die Entwürfe waren zunächst "geheim" gehalten, um sich gegenseitig nicht zu beeinflussen. Es entstanden die unerschiedlichsten Dinge, wie Wand-, bzw. Fensterbehänge, Kissenbezüge, ja sogar ein Poncho. Und es wurde in den unterschiedlichsten Techniken gearbeitet. 

 

Schöne (und fertige) Ergebnisse könnt Ihr bei Nahtzugabe, Suschna, Flohstiche und berlinquilter finden. Habe ich jemanden vergessen??



Mittwoch, 9. Mai 2012

Me-made-Mittwoch*: Retroblumenrock

Heute spät, aber authentisch, da eben im Garten fotografiert.
Leinenstoff: "ruby star shining", melody miller, von Kokka.
Schnitt: Römö von Farbenmix.
Mehr Me-made-Mittwoch*-Mädels wie immer hier.





Montag, 7. Mai 2012

Blümchen-Monat - Mai

Die neue Aktion von .Meike kommt  mir sehr gelegen. 
.... mal wieder eine "Aufgabe" und auch eine echte Herausforderung. Ich besitze nämlich einige Blümchenstoffe, aber wenn es darum geht etwas damit zu machen, greife ich doch meist lieber zu etwas Neutralem. Vielleicht kann ich auf diese Weise mal was vom Vorrat abbauen ...

Nicht zuletzt bremse ich mich natürlich auch gleich mit den Fragen aus. Fragen, die Ihr Euch auch so stellt:
Steht mir das? Geht das? Darf das? Geht das noch in meinem Alter?
Aber so im Kollektiv mal die Blümchen-Stoffe rauszuholen, finde ich verlockend!

Bin gespannt was bei Euch so rauskommt.


Mittwoch, 2. Mai 2012

Me-made-Mittwoch*: Jeansrock mit Glitzer

Okay, die Fotos heute sind von gestern. - 1. Mai-Feiertag. Ausschlafen und alles in Ruhe angehen!

Dieses Mal haben wieder meine Jungs fotografiert. Und, eigentlich sind die Fotos doch ganz ordentlich.
Die beiden gucken natürlich noch nicht auf alles. Wenn beispielsweise der Rock Falten wirft, o.ä..
Der Große sagt schon mal "Mama, zieh den Bauch ein." und der Jüngere: "Mama, Cheese!"
Aber wenn man bedenkt, dass sie vor kurzem noch Babies waren .... *seufz ..., machen sie ihre Sache sehr gut!!!

Jedenfalls gestern habe ich den Rock schon mal "Probe-getragen" und bin hinsichtlich des Tragekomforts zufrieden. Mir gefällt der leichte Stand des Stoffes. Und ich habe ihn gefüttert, das mag ich gerne bei Röcken. Und erst recht beim Tragen mit Strumpfhose.
Mit der Verarbeitung (innen) bin ich nicht ganz zufrieden. Ich kanns eigentlich besser, aber dieses Mal wollte es nicht so recht von der Hand.
Egal, beim Nächsten gebe ich mir wieder mehr Mühe.

Voilá, die anderen Mädels treffen sich wie immer bei Catherine. Viiiielen Dank für die Initiative!

Schnitt: Römö - wird immer ein wenig anders; und ist so ein schöner Schnitt!
Stoff: Jeansstoff mit Elastan und Glitzersteinchen  - schon vor sehr langer Zeit gekauft