Freitag, 22. März 2013

Viktoranische Halbhandschuhe oder Pulswärmer

Einer guten Freundin habe ich zum letzten Geburtstag zwei Knäuel Wolle und eine Anleitung für "Viktoranische Halbhandschuhe" oder "Pulswärmer" von hier geschenkt. Man kauft ein Knäuel Wolle und bekommt dann die entsprechende Anleitung dazu.

Das Geschenk kam gut an. Es war sowohl als Entschleunigungsmittel gedacht als auch sie mal wieder zum Stricken zu inspirieren. Und nicht zuletzt, sich auch mal zum gemeinsamen Stricken und Quatschen zu treffen.

Wir wohnen Luftlinie in etwa einen Kilometer voneinander entfernt, treffen uns aber viel zu selten.
Die Freundin hatte das Muster viel schneller durchschaut als ich. Durch unser komplexes Gesprächsthema und dem damit verbundenen Wein-Konsum war ich allerdings auch etwas gebremst. In den folgenden Tagen/ Wochen entstand so eine Art "knit-along", welches wir beim morgendlichen Kinder-in-die-Schule-bringen zwischen Tür und Angel auswerteten.



Ich habe die Anleitung etwas abgewandelt und das "Bündchen" sowie das "Handstück" verlängert.  

Für die Daumenkeile habe ich etwas Zeit gebraucht, zwischendurch lagen die Stulpen eine Weile rum. Ich hatte Bammel, die Stulpen von links auf rechts umdenken zu müssen. Warum weiss ich eigentlich nicht, denn wenn man das Prinzip mal verstanden hat, sind sie recht schnell gestrickt.
Und dann mit anderen Mustern leicht abwandelbar.


 Die Handflächen sind gewärmt und das kann man ja momentan noch gut gebrauchen ...

Garn: ggh Maxima 65 - Berylgrün, Verbrauch ca. 75 g



 

Kommentare:

  1. Eine schöne Idee mit dem gemeinsamen KAL unter Freundinnen!!! Und ein schönes Ergebnis - ist doch genau richtig für die letzten Wintertage.

    LG Ina

    AntwortenLöschen
  2. romantisch und zart,
    das Richtige um dem
    Winterwunderwetter
    zu trotzen!!
    Liebe Grüße
    Hala

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die sind doch wirklich toll geworden. Hast du etwa nochmal aufgetrennt?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ja, habe ich.
      ab da gings aber ganz leicht!!
      viele grüsse, birgit

      Löschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!