Donnerstag, 16. Mai 2013

Wildspitze

Vor einiger Zeit schon habe ich mit meiner Nähfreundin dieses Portemonnaie-Modell ausprobiert.
Die Anleitung ist ein FreeBook. Zu finden hier, vorgestellt auch hier.


Die Wildspitze ist mit 3.768 Meter Höhe der höchste Berg Nordtirols und der Ötztaler Alpen. Sie ist nach dem Großglockner (3798 m) der zweithöchste Berg Österreichs.

Der Name des Portemonnaie-Modells leitet sich von der Falt-Technik ab. Zum besseren Verständnis wird der Stoff wird in Talfalten und Bergfalten gelegt, bevor er dann durchs Nähen fixiert wird.
Ganz zum Schluss wird er gewendet und die Verschlüsse werden angebracht.








Mit dem Ergebnis sind wir beide ganz zufrieden, jedoch kann sich keine von uns beiden dazu überwinden, in dem schönen Portemonnaie "schmutziges" Geld zu verstauen ...



Kommentare:

  1. Super schön! Genau so einen SChnitt habe ich gesucht, das ist ja klasse, danke für´s teilen ;-)
    Ich hätte auch Probleme, Geld reinzustecken...

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr schön!
    Die Anleitung liegt auch schon ausgedruckt hier :)

    LG
    Judith

    AntwortenLöschen
  3. Oh toll, meine Tochter will jetzt vielleicht doch mal nähen und möchte ein Portemonnaie machen. Das gefällt ihr bestimmt. Danke!

    AntwortenLöschen
  4. Ohh, die sind aber schön, Danke fürs teilen!
    LG
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Wow, super schön! Danke für den Link :)

    AntwortenLöschen
  6. Huhu!
    Super schöne Portemonnaies! :)
    Lg

    http://wolkedrei.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Superpraktisch sieht das aus. Vllt noch ne Version aus Wachsstoff? Dann ist es abwaschbar und wird nicht schmutzig.
    LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!