Montag, 19. August 2013

dreidimensionales Täschchen

Aylin hat uns anlässlich des monatlichen Treffens der BMQG ein kleines, feines Tutorial gegeben.

Aus zwei Stoffstückchen, etwas stabiler Einlage und einem Stück Endlos-Reißverschluss haben wir dreidimensionale Täschchen genäht.
In meinem sind ab sofort meine große Schere und Rollschneider zum Mitnehmen prima untergebracht. Aber auch als Stiftemäppchen und Schminkutensilo ist der Schnitt gut geeignet.

Vielen Dank für die tolle Anleitung!

Überhaupt hat es mal wieder großen Spaß gemacht mit Euch zu nähen!!





... und befindet sich jetzt in bester Gesellschaft mit dem Stiftemäppchen im selben Look









Kommentare:

  1. sehr schön - schnitt und stoff:) und täschchen in allen varianten liebe ich sowieso;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hach genauso ein Täschchen habe ich versucht zu nähen und bin vollkommen am einfädeln des RV geschietert, der mir rausgerutscht war. Nix hat geholfen!
    Täschchen kann man nie genug haben! VG karen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!