Montag, 25. November 2013

Stoffspielerein - Falten legen

Meine Stoffspielerei entstand wieder in der allerletzten Minute ...



... inspiriert aus diesem schönen Buch aus dem Haupt-Verlag.
Im Kapitel "Falten" werden ein paar einfache und schöne Techniken vorgestellt. Ich habe ein daraus ein Kissen nach dieser Faltentechnik genäht.


Zwei ungeliebte Stoffe. Weissgrundig bedruckter Leinenstoff kombiniert mit grauer Seide.






Durch das"in Falten legen" wird das offene Muster des Leinenstoffs etwas "zusammengedrückt", wirkt konzentrierter.


Griselda, im tollen roten Kleid (!) verlinkt diesen Monat die "Stoffspielerein". Danke für die Anregung und Inspiration!





Kommentare:

  1. Ja, das ist eine tolle Sache, diese offenen Falten könnte ich mir auch bei einem Rockbund gut vorstellen. Und die könnte man dann versetzt niedersteppen, damit das nicht aufträgt.
    Die Optik ist auf jeden Fall klasse, gerade mit dem ruhigen grauen Rand außenrum.

    AntwortenLöschen
  2. Perfekt. Das Buch habe ich auch (auf englisch) und mich auch schon an den Falten versucht. Bei dir sieht man mal wieder: Es kommt immer auf das Material und die Zusammenstellung an. Man kann alles vermurksen oder aber das Optimum rausholen. Toll, wie die rote Zeichnung durch die Falten lebendig wird, und mit dem grauen Rand drumherum wird das Gewirr wie ein Bild gerahmt. Freust dich doch bestimmt, wenn du deinen Sessel anschaust?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich freue mich tatsächlich aus diesen beiden Stoffen was Schönes und für den Sessel Passendes genäht zu haben.

      Löschen
  3. Wirklich, für so ein Projekt hast du genau den richtigen Stoff gefunden - die Falten passen super zum Muster und insgesamt passt das Ganze einfach perfekt auf den Sessel.
    Schön!

    AntwortenLöschen
  4. Lustig, dass du gerade dieses Buch vorstellst- ich habe es vor ein paar Tagen aus der Bücherei ausgeliehen...
    :o)
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön genähtes Kissen!!
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch habe ich auch und bin begeistert davon. Man sieht es an deinem Kissen an, dass sich die Anschaffung für dieses Buch lohnt.
    Ein wirklich schönes Kissen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!