Sonntag, 2. Februar 2014

Frühlingsjäckchen KAL 2014




Ich bin dabei! Ich mache mit!! Und freue mich, wieder in Gesellschaft zu stricken!!!
Bin zwar noch reichlich unentschlossen, ja schwanke stündlich zwischen einigen Modellen.
Meine Ansprüche sind hoch, denn die Praxis hat es gezeigt - auch wenn mir Modelle gelungen sind, heißt es noch lange nicht, dass ich sie auch anziehe. Komisch nicht?

Also, es soll die folgenden Kriterien erfüllen:
- dünnes Jäckchen - jedoch Jahreszeiten übergreifend tragbar sein, also vielleicht aus feiner Wolle gestrickt
- gerne ein "Raglan von oben"-Modell
- schlicht, tragbar, kombinierbar
- daher stellt sich die Frage: mit oder ohne Muster??

Mein Frühlingsjäckchen 2012
- nicht so oft getragen, was vermutlich am Garn, bzw. der Farbe liegen mag. Das Garn hat silberfarbene Einschlüsse und das passt nicht zu vielen meiner Sachen.



Ich favorisiere diese Modelle:

Kim Heargraves  - "Bea"
Bea - Klick
flintknits - "february lady sweater"
february lady sweater - hier gehts zur deutschen Anleitung - Klick


© ViennaJoyRunner - Toskana



Toskana - Klick


Vermutlich wird es eine Mischung aus allen dreien. Ein Schnittmuster/ Anleitung bastle ich mir selbst.

Ja und das Garn, in meinem Vorrat habe ich noch ein drops Alcaca in pink-rosa, sowie ein hell-jeansblaues Baumwollgarn "Safran", ebenfalls von drops.

Hach, und vielleicht überlege ich es mir auch noch mal ganz anders oder lasse mich von der MMM*-Gemeinde inspirieren und umstimmen.

Hier gehts lang!!


Kommentare:

  1. Die Jacken sind alle drei sehr schön und ich könnte mich da nicht entscheiden, vielleicht strickst du einfach alle drei nacheinander.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,
      bevor ich so viel Zeit mit Überlegungen verschwende ...

      Löschen
  2. Die erste gefällt mir so ausgesprochen gut! und dann hab ich die letzte gesehen und die ist auch sooo schön! Hach es gibt einfach tolle Sachen.
    Ich habe soeben mal Kim Heargraves gegoogelt und ist das ein Buch wo man die Anleitung finden kann?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, es ist ein Buch, aber ich besitze es nicht. Ein Schnittschema ist dargestellt.
      Ich lasse mich eher inspirieren und bastel mir das entsprechend meiner Maße zusammen.

      Löschen
    2. Uii, na das ist natürlich super, wenn man das kann! *Träum* In ferner Zukunft dann irgendwann mal!

      Löschen
  3. Ich kann Dir den February lady sweater uneingeschränkt empfehlen . Strickt sich schön , würde zu Dir und Deinen Sachen die ich von Dir kenne supergut passen . Du solltest aber die gleiche Maschenprobe haben , sonst ist das mit dem Top/down und Raglan etwas diffizil.
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  4. Danke! Ich nehme an, Du hast das Modell schon mal gestrickt??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa ! Zweimal ! Beide Jacken toll , nur die Ärmel sind sind mir ein Graus ... Aber das ist mein persönliches Ding : Weil ich stricke nicht gern mit Nadelspiel , und die kurzen Rundnadeln haben eine zu kurze Spitze für meine " zu großen Hände " - ich habe bei Miette , die nach demselben Prinzip gestrickt wird , die Ärmel "offen " gestrickt, und zum Schluss zugenäht - geht prima
      LG dodo

      Löschen
  5. Hallo, wir scheinen das gleiche Modell im Kopf zu haben :-) Toskana ist sehr schön, den merke ich mir auch mal... Danke und viel Spaß beim Entscheiden,
    LG, C.

    AntwortenLöschen
  6. Das Muster und die Jackenform sowohl von Bea, als auch von Toskana finde ich superschön.
    Ich bin gespannt, was du daraus machen wirst.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt vom am besten der February..., aber die anderen beiden sind auch klasse!
    Dafür, dass Du Dir die Anleitung selber basteln kannst, hast Du meine volle Bewunderung - und ein ganz klein wenig Neid (aber wie heißt es so schön? "Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen!") ... :o))
    Bin schon auf Deine Modell- und Farbwahl gespannt!

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag die erste Jacke am meisten - bei dem schlichten Kragen kommt auch das Muster so gut zur Geltung! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!