Dienstag, 17. Juni 2014

Kleiderkreisel


Ich zeige Euch mal meine kuriose und üppige Ausbeute von unserem kürzlich privat organisiertem Kleiderkreisel:



Ich fange mal an von links nach rechts aufzuzählen. Von links nach rechts im Bild, inclusive meiner spontanen Einfälle dazu:

- ein knöchellanges Sommerkleid aus einem sich stumpf anfassenden Poly-Gemisch. -> Partykleid??? oder
Sommerkleid!!!
- daneben ein Ringel-Muscle-Shirt. -> zum Sport anziehen?
- ein graues wunderschönes enges Strickkleid, (leider kratzt es etwas) -> für Wintertage mit dem Buch auf dem Sofa?
- darunter ein sportliches, rot-weiss-blaues Karotuch. -> mein Sommer wird, zumindest farblich gesehen, rot-weiss-blau. es könnten aber auch meine Jungs tragen ...
- ein ärmelloses Shirt mit einem floralen, fotorealistischen Print. -> enger genäht ist es definitiv zum Sport geeignet! es fasst sich wunderbar an.
- floraler Blumenrock in braun/türkisfarbenem Baumwollmix. -> enger genäht hat er Potential zum Lieblingsrock!
- ein schwarz-weißes Jerseykleid mit Bindeband im Rücken. -> fürs Frühstück auf der Terrasse?
- eine verschärfte Tunika (Urlaubsmitbringsel aus Bratislava) aus einem bedruckten Stoff. Die Bordüre seht Ihr auf dem Foto unten noch mal genauer.
- >Die Ärmelpartie ist viel zu eng und man sieht schwanger darin aus, daher werde ich es zum Rock verwandeln.



Also, wir hatten einen echt lustigen Abend!!! Ich kann es nur empfehlen!
Wir waren zwölf Frauen. Jede von uns brachte eine Tasche, Tüte oder Korb ausrangierter Kleidungsstücke mit, die wir auslegten oder aufhängten.

Tücher, Shirts, Kleider, Röcke, Schuhe, Mäntel, alles. Nebenher haben wir natürlich gegessen, getrunken und geplaudert ...
Ziel war es, dass die mitgebrachte Kleidung eine neue Besitzerin findet, die diese gut findet und auch tragen möchte.

Man kann Dinge anprobieren, die man im Leben nie kaufen würde - und findet sie möglicherweise sogar richtig gut. Oder hat zumindest mal wieder was Neues ausprobiert.

Notfalls bringt man sie zum nächsten Kreiseln wieder mit ...





Kommentare:

  1. Wie schön, dass du das Ereignis hier beschreibst, spornt hoffentlich an. Das ist ja ein große Ausbeute, ja, die Tunika schreit nach Rock. Bei meinem Kleiderkreiselevent vor einigen Jahren fand ich nicht so viel - aber das lag auch daran, dass enger machen bei mir keine Option gewesen wäre, im Gegenteil : -)

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass meine Sachen bei Dir "weiterleben". Viel Freude damit!
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke danke! Ich werde mir Mühe geben, sie wieder zu beleben.

      Löschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!