Mittwoch, 9. Juli 2014

MMM* - Use what you have ...

Pünktlich zu Ferienbeginn (gestern gab´s Zeugnisse beim kleinen Sohn - beim Großen schon am letzten Freitag) setzt bei mir heute ferienbedingte Trägheit ein.

Daher kommt mir der Aufruf von Catherine, beim MeMadeMittwoch die geplante Urlaubsgarderobe zu zeigen, ganz recht.
Ich habe nämlich nix Neues. Die Zeit mir was Neues zu nähen hätte ich zwar noch, aber fehlende Ruhe und die schon beschriebene Trägheit hindern mich daran.
In meinem Kopf spuken noch mindestens sechs ungenähte Kleider, neun T-Shirts und ungefähr dreizehn Röcke. Ganz zu schweigen von den drei Hosen.
Schlicht gesagt, so vieles, dass ich nicht weiß wo ich anfangen soll.

Okay, es wird auch ohne diese "in der Zwischenwelt befindlichen" Kleidungsstücke gehen.
Nach dem Motto: "Use what you have", nehme ich einfach die Folgenden mit. So besteht schon mal nicht die Gefahr, dass ich zu viel mitschleppe.

Kleider. Jerseykleider sind pflegeleicht, bequem und lassen ein Urlaubsgefühl schon beim Tragen aufkommen.





das letzte Kleid ist zwar kein Jerseykleid, aber aus einem pflegeleichten, gekreppten Stoff genäht.

Röcke. diese beiden sind leicht kombinierbar und schlucken schon mal einen Fleck weg.



Hosen. am Meer macht sich eine sogenannte "Marine-Hose" ausnehmend gut. Auch das Shirt kommt mit.


Ach ja, Jäckchen und Tuch dürfen nicht fehlen.





So, das wär´s im wesentlichen. Zumindest virtuell wäre dann schon mal gepackt.

Mehr Urlaubsgarderobe gibt es hier!
Catherine zeigt tolle (Urlaubs-) Kleidung, sogar bis hin zu Haarband und Badeanzug ...




Kommentare:

  1. Ein kompletter me made Urlaubskoffer ist doch perfekt, da kann das eine oder andere Kleidungsstück noch in der Zwischenwelt warten.
    Viel Spaß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Use what you have! Gutes Motto. Dein "Kofferinhalt" gefällt mir gut. Und die beiden Jerseykleider am Anfang sind besonders toll. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da bist du wirklich für alle Urlaubswetterlagen gerüstet! vor allem die Rock-Hose-shirt.Kombis gefallen mir. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. eine tolle Gardrobe,da brauchst du ja gar nichts neues.Nach welchem Schnitt hast du denn deine wunderschne Hose genäht?
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, brauchen ist ja relativ ...
      Der Hosenschnitt ist aus der burdastyle 08/2012.
      viele Grüsse!

      Löschen
  5. Die Hose ist super und ich beneide dich um deine hübschen geraden Jerseykleider.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, DANKE.
      Ich finde sie fast ein bisschen zu schlicht ...

      Löschen
  6. use what you have -gefällt mir. Die Hose hat es mir besonders angetan! Schöne Urlaubszeit wünsch ich dir!

    AntwortenLöschen
  7. Hehe, mit Urlaubsträgheit habe ich auch zu kämpfen, außerdem noch mit demotivierendem Regenwetter.
    Nähpläne sind immer gut und wie ich sehe, bleibt dein Koffer ja keinesfalls leer-die vorhandene Urlaubsgarderobe ist doch optimal.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!