Samstag, 18. Oktober 2014

vom Rock zum Shirt


Zunächst mal ein  r i e s e n großes Dankeschön für Eure zahlreichen Komplimente zu meinem Gastbloggerinnen-Beitrag zum Me Made Mittwoch*!!!
Ich bin sehr berührt und gleichzeitig bestätigt genau so weiterzunähen. Jawohl, nähen, nähen, nähen!!!


Eins habe ich noch.
Ich weiß, es ist wieder ein Fledermaus-Shirt und es wird langsam eintönig. Aber ich kann einfach nicht damit aufhören. Sie nähen sich praktisch wie von selbst. Und mein Schrank kann noch sehr gut ein paar Shirts gebrauchen.
Dieses Shirt hier hat überdies eine spezielle Geschichte.

Erinnert Ihr Euch noch an Meikes Aktion: "Bitte melde dich" - ungeliebte Stoffe suchen neues Zuhause?
Bei genau dieser Aktion hatte ich einen Stoff von Tessa bekommen. Genauer gesagt, drei Coupons im selben Muster aber in entgegengesetzten Farben.
Den anschließend daraus genähten Rock, hier schon mal vorgestellt, habe ich nie gerne getragen. Er fristete sein Schicksal in meinem Flickenkorb.

Gestern dann kam er dann unters Messer, genauer gesagt unter die Schere.



und, im Vergleich zum Rock ...


... bei dem nur zwei, der drei Musterstoffe zum Einsatz kamen ...


... habe ich im Shirt alle drei untergebracht!


Ich bin mir sehr sicher, das ich dieses Shirt gerne tragen werde!




Kommentare:

  1. Sehr cooles Teil. Gefällt mir auch besser als der Rock.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Und jetzt ist der weiße Psychedelik auch mit von der Partie :-)
    sieht super aus! Wird bestimmt oft noch getragen.
    LG
    Hala

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock war nett , aber das Shirt ist sensationell ! Steht Dir extrem gut , und nix da von wegen das Fledermaus shirt wird eintönig !!
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!! Anderswo wird eine "Ayra" nach der anderen genäht - ich glaube manchmal braucht man solch einen Selbstläufer der von selbst von der Maschine hüpft.

      Löschen
  4. Wow, ich bin begeistert, Du hast ein ganz wunderschönes Shirt aus dem Stoff genäht, ich würde den Stoff glatt nicht wiedererkennen.
    Total genial!
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  5. Der Rock war schon nicht schlecht, aber das Shirt ist genial. Sieht toll aus.
    Lg, Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Die verschiedenfarbigen Musterstoffe hast du in dem Shirt absolut genial eingesetzt, gefällt mir sehr, sehr gut und der Schnitt sieht einfach klasse an dir aus.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!