Mittwoch, 24. September 2014

MMM* - im Sommerrock


... ein letzter Sommerrock.
Vorgestern Abend wurde er fertig. Ich musste ihn fertig nähen, da ich nicht wieder ein unfertiges Teil den ganzen Winter über hier liegen haben wollte. Prokrastination Ade!

So mancher Marktbesucherin ein bekannter Stoff. Und auch der Schnitt ist ein gängiger - dem Rockschnitt Onion 3033 nachempfunden - eine Passe und in Falten gelegte Rechtecke. In meinem Falle drei, der RV befindet sich auf der Rückseite.



Ich mag es gerne, wie sich die Farben des Stoffs in der Ferne vermischen. Aus der Nähe sieht der Stoff so aus:



MeMade:
Rock und Schal, ein Elefantenkringel

Mittwochs treffen sich wieder alle auf dem MMM*-Blog. Hier entlang. ... heute angeführt von der wunderbaren Claudia vom blog buntekleider. Im praktischem und dabei sehr schönen Lagenlook!




Mittwoch, 17. September 2014

Endlich wieder MMM*

Zum heutigen MeMadeMittwoch ein dezenter Einstieg nach der langen Pause.
Hektisches Fotografieren unter Maulen  eine störende T-Shirt Farte übersehen, egal -Hauptsache dabei.

Nix spektakuläres, mein derzeitiger Lieblingsrock (Denim geht immer) mit Taschen (wunderbar). Vorgestellt schon mal hier. Danach eine Spur enger gemacht - jetzt sitzt er besser.

Aber seht: ohne Strümpfe/ Strumpfhosen (und die Liegestühle sind auch noch nicht verstaut ...)

Ich freue mich, dass die MMM*-Pause vorüber ist!!! In Gedanken gehe ich bereits die über den Sommer entstandenen, aber noch unfertigen Stücke durch, an denen (wie so oft) nur noch ein klitzekleines Etwas fehlt. Und die mich vom Anziehen können trennen. Hach.


 


Mit der Knopfleiste am Jäckchen hadere ich noch. Nochmal auftrennen oder so lassen? Sie hat sich nach der Wäsche ganz schön ausgeleiert und die Knopflöcher haben sich auch vergrößert. Zumindest habe ich aber das Garn wiedergefunden und einem Überarbeiten stünde nichts im Wege. (Auf dem Foto finde ich es ganz okay, beim Anziehen jedoch stört es mich jedoch.)

Und Ihr so???

Ich klicke jetzt mal rüber, zur erweiterten Crew. Klick. Viel Spaß beim Stöbern, Bewundern und Genießen!!! Angeführt von der schönen Frau Kirsche!






Freitag, 12. September 2014

Shirtflow

In den letzten Wochen habe ich mir einiges genäht, zum zeigen hier im Blog jedoch, bin ich - zwecks mangelndem Mittwochstermin - noch nicht gekommen.

Das hole ich hiermit nach.
Förmlich hintereinanderweg habe ich mir drei T-Shirts nach dem Shirtschnitt "Usedom" von Schnittreif genäht.  - Vor ca. zwei Jahren wurde er in vielen Blogs genäht und gezeigt. Damals konnte ich mit der Form anscheinend nichts anfangen und der Schnitt ging an mir vorbei.
Aber jetzt:

das Retroshirt
Stoff: fester Baumwolljersey






die maritime Variante, ebenfalls aus festem Baumwolljersey






eine Freundin nannte es das "Yoga-Shirt"



- der weich fallende Stoff wirkt auf dem Foto noch weicher fallend, vermutlich wäre eine Nummer kleiner hier ausreichend. Das Foto wird dem Shirt nicht ganz gerecht  --
Stoff: Viskosejersey vom Markt

Der Schnitt bietet zwei Varianten - mal mit üppigem Fledermaus-Ärmel, mal mit gemäßigtem Ärmel. Und je nach dem ob man die Variante mit Ärmelbündchen näht, oder einen Tailllenbund ansetzt, verändert es das Shirt enorm. Meine drei Shirts habe ich in der gemäßigten Ärmelvariante genäht.

Da der Schnitt nur aus zwei Teilen besteht, von Ausschnitt und Bündchen mal abgesehen, ist solch ein Shirt sehr schnell genäht. Ein schönes Hosen-Shirt für den sich einstellenden Herbst.