Mittwoch, 1. Juli 2015

Me Made Mittwoch* und "12 Tops Challenge" im Juni


Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Shirt-Schnitten.
Meine neueste Errungenschaft ist Lady Mariella, entdeckt bei Gretelies. Und wegen des anhaltenden Post-Streiks habe ich mir hier kurzerhand das E-Book runtergeladen.

[Edit: Eine Leserin hat mich grade darauf aufmerksam gemacht, dass das Shirt von mialuna selbst, und nicht von Gretelies ist, wie von mir zunächst angenommen. Bei Gretelies jedoch habe ich den tollen Schnitt entdeckt! Sorry, das habe ich hiermit korrigiert.]



Das Top ist toll und die Anleitung unkompliziert. Den Ausschnitt zu nähen macht totalen Spaß.




Habe lange hin und herüberlegt, ob es mir mit oder ohne Knöpfe besser gefällt. Ohne Knöpfe sieht es übrigens auch gut aus!
Aber so kommen mal ein paar meiner Schätze aus meiner Knopfkiste zum Einsatz und da ich von dem Stoff noch mehr habe, nähe ich glaube ich gleich noch ein Zweites.





Ich habe das Shirt in Größe 36/38 genäht. Eine 36 hätte sicher gereicht. Die Ärmellänge ist so zwischendrin.

Shirt: Lady Mariella via mialuna oder als Papierschnitt über Farbenmix
Stoff: Viskosejersey, Hüco
Verbrauch: gute 60 cm Ringeljersey, ein Streifen roter Jersey sowie zwei kleine Knöpfe

Den Rock habe ich hier schon mal gezeigt. Hilfe, ist der schon alt ... aber immer noch gerne getragen!


Ich reihe mich heute gleich zweimal ein. Beim MMM* und bei der "12 Tops Challenge" von Constance aka Santa Lucia Pattern-Blog.
Viele Spaß beim Blättern!!!



Kommentare:

  1. Ringelshirts sind immer hübsch und der rot abgesetzte Ausschnitt ein hübsches Extra, ob mit oder ohne Knöpfe.
    Ich finde das Shirt nur ein wenig sehr lang, aber du wirst dir sicher etwas dabei gedacht haben.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Länge hast Du recht. Speziell zu diesem Rock und Hosen fand ichs etwas länger mal gut. Weitere folgen. Der Schnitt ist zu schön!

      Löschen
  2. Deine Bilder sehen so richtig schön maritim und harmonisch aus. Ich mag UBoot auch sehr gerne.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. U-Boot und Ringel gehören einfach zusammen. Mit der roten Ausschnitteinfassung sieht das schön frisch aus.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  4. Deine Bilder sehen so richtig schön maritim und harmonisch aus. Ich mag UBoot auch sehr gerne.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Deine Bilder sehen so richtig schön maritim und harmonisch aus. Ich mag UBoot auch sehr gerne.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ein tolles Shirt, gefällt mir total gut!
    (Übrigens, Lady Mariella ist von mialuna, aber gretelies hat auch ein tolles Shirt danach genäht ;-)
    Lieben Gruß und einen sonnigen Tag wünscht
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Kombi hast du da genäht! Das Shirt ist toll mit der roten Ausschnitt-Einfassung. Und der Knopf sitzt auch perfekt... Viel Freude damit!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt Dein Outfit sehr gut, das Shirt hat einen schönen Schnitt und Ringel sind ja derzeit sowas von angesagt, schön gelungen. LG Ute

    AntwortenLöschen
  9. Der Ausschnitt mit den Knöpften ist ja so süß. Ein tolles Shirt.
    LG vom Garnkistlein

    AntwortenLöschen
  10. U-Boot-Ausschnitt und Ringel sind eine ideale Kombi, genau so sollen Sommershirt aussehen - damit kann man sich so schön ans Meer träumen ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  11. Ringel mit Rot und dann noch ein U Boot Ausschnitt, der sich leicht nähen lässt, das klingt traumhaft und sieht auch so aus.
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Ringel sind super! Der rote Akzent gefällt mir ganz besonders, richtig klasse! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!