Sonntag, 5. Juli 2015

Schöner schwitzen im Gabriola Skirt

Schon lange wollte ich mir einen "Gabriola Skirt" nähen.
Parallel zu diesem Gedanken hortete ich einen auffälligen Waxprint. Groß gemustert und in dieser Farbe kam eigentlich sowieso nur ein Rock in Frage.



Am Wichtigsten war es mir, die großen Kreise einigermaßen symmetrisch unterzubringen, was mir im Großen und Ganzen gut gelungen ist.




Was soll ich sagen?


Ich hätte noch gerne einen zweiten in einem fließenden Stoff.
Wenn man beim Zuschnitt die Stoffmassen mal bezwungen hat, dann näht und trägt der Rock sich ganz wunderbar und ist ein gutes Mittel gegen Hitze. Zum Fahrradfahren ist er hingegen eher ungeeignet.

Einzige Änderung, den vorgesehenen Bund habe ich weggelassen und den Rock mit einem Beleg versäubert. Die Passe schlägt ein paar Falten. Beim nächsten Modell würde ich diese im schrägen Fadenlauf zuschneiden.


Schnitt: sewaholic pattern, via Santa Lucia Pattern, genäht in Größe 6 ( entspricht etwa einer 36/38)
Stoff: Waxprint, gekauft bei Pamoja, vor Jahren schon auf der TEXTILE ART BERLIN

[Edit vom 31.5.2016: Karin von dreikah lädt auf ihrem Blog zu einer Linkparty zum Thema Waxprint ein. Es kann selbstgenähte Erwachsenenkleidung aller Art aus Waxprintstoffen verlinkt werden. Ein toller Fundus. Vielen Dank für die Initiative!]





Kommentare:

  1. Wow, was für ein knackig schöner Druck :-)
    Steht Dir sehr gut !
    LG, Hala

    AntwortenLöschen
  2. Toll!! Steht bei mir schon lange auf der Nähliste und kommt als übernächstes dran. Das schöne Muster über die Länge verteilt ist wirklich sehr eindrucksvoll! Steht dir hervorragend, und die Mini-Falten der Passe fallen doch kaum auf.
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir hier auch nicht sicher, ob das nicht durch die kleine (Heft-) Stiche kommt, mit denen ich manchmal die Belege von innen partiell annähe. Damit sie an Ort und Stelle bleiben - ich überprüfe dass nochmal.

      Löschen
  3. Deine Post Überschrift hält, was sie verspricht, : ), der auffällige Print ist für einen Maxirock super und kommt in der Länge auch richtig schön zur Geltung.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Der sieht super aus!
    Ich glaube, ich brauche auch unbedingt wieder einen langen, weiten Rock aus leichtem Stoff! Anfang der 90er Jahre hatte ich ganz viele, die meisten sogar selber genäht.
    Neben dem schönen Aussehen bieten sie weitere Vorteile:
    Sie schützen die Beine vor zu viel Sonne! Das spart Sonnencreme.
    Und man klebt nicht mit der Haut am Sitz fest, z.B. an Bushaltestellen. Uärks.

    Bis morgen?

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Rock! Fällt richtig gut und steht dir klasse! Besonders gut gefällt mir die Weite unten kombiniert mit dem schmalen Schnitt um die Hüften. Und der Stoff ist wirklich schön - der Waxprint in meinem Stoffschrank wäre leider viel zu steif für so einen Rock.
    LG Almut

    AntwortenLöschen
  6. Der Rock ist soo schön. Ich brauche jetzt auch unbedingt einen Maxirock aus Waxprint. Dank dir ;-)
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  7. Birgit, der Rock ist der Hammer. Ist mir damals entgangen, Komisch.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  8. Also wenn jemand einen maxirock tragen kann, dann du! Und dieser ist auch noch so schöööönnn!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!