Mittwoch, 2. September 2015

Me Made Mittwoch* - wieder ein Ajaccio

Ich bin froh, dass die MMM*-Saison wieder beginnt!! Bin ich doch ein Mensch, der Struktur gebende Rituale gut brauchen kann. Und ich freue mich wieder auf den schönen Austausch mit Euch!!!

Ich trage heute mein kürzlich fertiggestelltes Ajaccio, genäht aus einem feinen Strickstoff von K*rstadt. Fein ja, aber nur von der Struktur her. Das Tragegefühl ist eher ein robustes, handelt es sich doch mit sicherer Wahrscheinlichkeit um ein Stöffchen aus hundert Prozent, leicht kratzigem, Polyester. So ganz genau ging das nie hervor.

Der Stoff befand sich schon recht lange in meinem Fundus. Der Stoff war mir immer irgendwie zu durchsichtig und ich konnte mich für keine Schnitt-Idee so recht begeistern. Ein Abfüttern schien mir schlichtweg zu kompliziert.
Im Frühjahr habe ich mir in Italien ein wunderschönes Unterkleid gekauft und nun trage ich die beiden leichten Kleider einfach übereinander.





Von Weitem wirkt der Stoff recht grau. Ich liebe Grau! Grau ist sozusagen mein "Schwarz". Aus der Nähe sieht man schön die ganzen Farbeinschlüsse die der Stoff sonst noch hat, und auch das Transparente.



Claudia vom Blog BunteKleider begrüßt uns heute beim Me-Made-Mittwoch* sozusagen von Kopf bis Fuß, sozusagen bis auf die Haut - nebst passender Unterwäsche - in Animal-Print!
Solch ein Stoff liegt noch etwas außerhalb meiner gedanklichen Reichweite. Aber was nicht ist, kann ja noch werden ...





Kommentare:

  1. Ein Strickstoff für das Kleid ist ja auch eine schöne Idee und mit Unterkleid sicher perfekt. Die Farbkombination gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja optisch ein superschönes Stöffchen und der schlichte Ajaccioschnitt passt wunderbar dafür. Und ein schönes Unterkleid hilft über Stoffproblemchen, sei es dass der Stoff durchsichtig, kratzig oder..., gut hinweg.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass das Kleid kratzt! Es steht Dir wundeerbar!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  4. Dank Unterkleid hält es sich mit der Kratzerei, Gott sei Dank, in Grenzen!

    AntwortenLöschen
  5. Ein Ajaccio aus Strick - auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen. Passt aber gut zusammen! In der Nahaufnahme sieht der Stoff ja doch sehr filigran aus. Schönes Kleid!

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid ist sehr schön geworden. Auch wenn der Stoff kratzt, er passt perfekt zum Schnitt.
    lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  7. Gefällt mir sehr, Stoff und Schnitt passen wirklich gut zueinander. Und auch mit Jacke finde ich das Kleid sehr schick.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  8. Auch uns hier in der Werkstatt gefällt das Kleid sehr gut!
    Und wir können uns die Kombi mit dem Jäckchen für den Herbst sehr gemütlich vorstellen.
    Grau wird auch eine beliebte Herbst/ Winterfarbe werden.
    Gerne stellen wir Ihre Kombi auch bei uns im Blog vor,
    wenn Sie Lust haben melden Sie sich doch bei uns.
    Spätsommerliche Grüße
    vom Schnittquelle Team

    AntwortenLöschen
  9. hallo, dein kleid gefällt mir sehr gut; ich hoffe, dass ich auch mal wieder am mmm teilnehmen kann, doch so lange sich niemand findet, der mich in meinen "Kleidern" fotografiert schaut es schlecht aus*** mal schaun, ob mein mann heute lust hat mich mit meinem neuen mantel abzulichten, damit ich morgen rumsen kann:-)))lg barbara

    AntwortenLöschen
  10. Dein Ajaccio ist toll. Grau beginne ich grad auch wieder für mich zu entdecken. Ausserdem ist es ein perfektes Übergangskleid, weil es sich besser mit Jacken und Jäckchen kombinieren lässt als die Knotenkleider.
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!