Sonntag, 22. November 2015

Weihnachtskleid Sew Along 2015 - Stoff und Schnittvorstellung


- Stoff- und Schnittvorstellung

- Hurra, ich habe genau den Stoff gefunden den ich mir vorgestellt habe. Der Schnitt passt auch super dazu.

- Der Stoff ist toll, aber ich nehme doch lieber ein anderes Schnittmuster. Oder doch nicht?

- Was solls, ich kopiere den Schnitt und schneide gleich noch zu

- Hilfe, der Stoff kommt nicht. Das Schnittmuster gefällt nicht mehr


.................................................................................................................................



Meine Stoff  und Schnittvorstellung ist eher noch eine Ideensammlung.

Vor ein paar Wochen hatte ich einen tollen Stoff für mein Weihnachtskleid 2015 im Auge. Ich fand er wäre perfekt für den Schnitt Butterick 5951. Da er jedoch grau war (mein letztjähriges Weihnachtskleid war schon grau) und nicht sehr billig (für die tolle Qualität jedoch durchaus angemessen) habe ich nicht sofort zugegriffen. Er war im Nu ausverkauft und als ich erfuhr, dass er nicht mehr lieferbar ist, kam ich von meiner ursprünglichen Idee nicht mehr los. Mir ist bislang kein anderer überzeugender Stoff untergekommen und so muss ich mich gedanklich umpolen.

Meine Nähpläne dieses Jahr sind daher pragmatischer Art. Nach dem Motto "Use what you have"  überlege ich ein Kleidungsstück aus einem Stoff zu nähen, den ich schon habe.Vielleicht wird das dann ein nicht so ganz feierliches Stück. Ich möchte den Sew Along dazu nutzen mal wieder über den eigenen Tellerrand hinauszukommen und mich an Neues zu wagen.

Das erste Projekt könnte eine weit geschnittene, Marlenehose sein. Mir fehlt zwar noch ein entsprechender Schnitt, die Eckdaten stehen jedoch schon fest: weite Hosenbeine, seitliche Eingriffstaschen, definitiv keine Bundfalten, eventuell ein Hosenaufschlag.

der Stoff ist ein lange gehütetes Schätzchen vom Markt 

Links ein kuscheliger Sweatshirtstoff, der nicht hundertprozentig zum Karo passt, als erstes aber gut als Stellvertreter dient.



Die zweite Idee wäre ein weiteres Trägerkleid. Zeitweilig ist mein ärmelloses Kleid unentwegt im Einsatz. Es könnte gut einen Doppelgänger in einer anderen Farbe vertragen.
Als Stoffe kämen diese beiden in Frage:

links Markt - rechts Nähkontor


Einer meiner derzeitigen Kleider - Favoriten ist das Kleid "Harriet" aus der aktuellen "La Maison Victor". Mir gefallen die schlichte Schnittführung und die im Heft gewählte Farbe des Stoffs.
Die kurzen Ärmel würde ich für eine Winterversion entsprechend verlängern, aber auch für dieses Kleid fehlt mir (bislang) der passende Stoff.



So richtig konkret sind meine Nähpläne also noch nicht. Aber das Planen und das Hin- und Herüberlegen macht ja bekanntermaßen großen, wenn nicht sogar den meisten Spaß! So mache ich mir um mein Weihnachtsoutfit gar keine Sorgen.

Mal schauen, was die anderen Damen so planen. Hier gehts zum MMM*-Blog!!! Wiebkes gestreiftes Probe-Kleid (in progress) gefällt mir als Inspirationsquelle schon mal sehr gut.

[EDIT: Habe ich den karierten Stoff  nicht schon ein Mal vorgestellt?? ?]



Kommentare:

  1. Den Karostoff finde ich ganz wunderbar und kann ihn mir gut als Marlenehose vorstellen. Ich habe mal eine ganz schöne Burda-Marlene ohne Bundfalten genäht, die ich gerne trage.
    Und das Kleid Harriet ist auch toll. Das Heft muss ich mir morgen wohl gleich besorgen...
    lg Almut

    AntwortenLöschen
  2. Dein Trägerkleid finde ich ja super und wenn du dein jetziges so gerne trägst, wäre ein zweites sicher eine gute Idee.
    Allerdings würde mir auch eine Karo-Marlene gut gefallen, noch mehr, wenn du einen Schnitt fändest, der deiner Beschreibung entspricht und der gut funktioniert. Dann würde ich mir vielleicht auch mal eine Marlene nähen, ; ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Du hast sehr schöne Stoffe zur Auswahl, daher bin ich sicher, dass du ein tolles Weihnachtsoutfit nähen wirst.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  4. Eine Marlenehose aus dem karierten Stoff finde ich eine hinreißende Idee. Ich bin gespannt, welchen Schnitt du wählst. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
  5. Ein Trägerkleid geht immer und bei dem Kleid Harriet krieg ich akute Schnappatmung. Ich muss morgen in den Zeitungsladen und schauen, ob die Zeitschrift vorrätig ist.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  6. So eine karierte Marlenehose ist natürlich klasse, ebenso wie der Trägerzwilling.
    Aber hej, hier wird für Weihnachten genäht! Ich finde die schlichte Raffinesse vom Kleid Hariett total toll. Leider gibt es noch keine Erfahrungsberichte und Fotos umgesetzter Modelle im Netz zu sehen. Hier beim WKSA wird es aber mehrfach in Angriff genommen. Ich finde es immer dopplet so schön, nciht nur gemeinsam zu nähen, sondern auch noch den gleichen Schnitt.
    Alsom die Gelegenheit für echtes virtuelles Zusammennähen.
    Der einzige kritische Punkt bei dem Kleid ist für mich die Schulterpartie, da scheint es bei dem Model etwas blöd zu spannen.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  7. Der karostoff gefällt mir ausgesprochen gut. Allerdings wåre für mich der Zuschnitt der Horror. Akkurat zugeschnitten macht der Stoff sicher eine fantastische Hose.
    Nun bin ich neugierig, wie es kleidertechnisch bei dir weitergeht.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde Karo auf einem weiten, langen Hosenbein etwas.. schwierig und rate daher auch lieber zu einer weiteren Harriet - ich bin sehr gespannt wie die so umgesetzt werden. Es ist ja fast wie ein kleiner Sew-Along im Sew-Along ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ich dachte erst, huch, will sie aus dem karierten Stoff ein Kleid nähen? Aber eine Marlenehose finde ich toll. Ich glaube, da wird das Anpassen der Karos nicht ganz so schwer wie bei einem Kleid. Mit einem kurzen Oberteil oder so dazu solltest du sie auf jeden Fall nähen, egal ob Weihnachten ist oder nicht ;-)
    Jaaa und die beiden Kleider, da könnte ich mich jetzt auch nicht entscheiden. Wobei, wenn du über den Tellerrand willst, wäre das Trägerkleid ja schon raus, oder? Das ist ja eher ne sichere Bank. Was aber auch nicht verkehrt ist. Hach, ich glaube, ich bin keine große Hilfe :-(

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  10. Dir als Hosenspezialistin, wird das sicher sehr gut gelingen.
    Die Hose ist auch mit Karo pures understatement ;-)

    Mehr Marlene braucht das Land ...

    LG
    Hala

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!