Mittwoch, 30. September 2015

Me Made Mittwoch* - das Trägerkleid

... ein beliebter Klassiker in meinem Kleiderschrank.
wenn ich nicht weiß, was ich anziehen soll, wenn es locker und figurumspielend sein soll, wenn mir der Sinn nach gedeckter Farbe steht.

Schon mal hier und hier gezeigt. Aber beim MMM*, bei dem es darum geht, selbstgemachte Kleidung zu tragen und zu dokumentieren, ist es nicht vorrangig wichtig was Neues zu zeigen.

Daher heute mal in Bewegung, denn genau das macht das Trägerkleid wunderbar mit.








Gastgeberin ist heute Muriel vom Blog Nahtzugabe5cm in einem wunderbaren Kleid mit viel Liebe zu Paspeldetails. Zum MMM*-Blog geht es hier entlang!!!





Donnerstag, 24. September 2015

Flohmarkt

Die Stricksaison hat wieder begonnen!

 ... und ich möchte mich von ein paar Garnen trennen. Falls das eine oder andere Garn einen Abnehmer findet, freue ich mich. Dann schickt mir eine Mail.

400g Schurwolle-Alpaca-Gemisch (49%/51%) von Austermann
Farbe: natur
Lauflänge 150m pro 50g
Nadelstärke 3,5-4,5
Handwäsche empfohlen
20 Euro (plus Porto)


450 g Schurwolle-Polyacryl-Mischung (51%/49%) von Gedifra
Farbe: naturfarben bis jeansfarben
Lauflänge 90m pro 50g
Nadelstärke 6
15 Euro (plus Porto)



Da dies ein Privatverkauf ist, sind die erworbenen Dinge vom Umtausch ausgeschlossen.




Donnerstag, 17. September 2015

Me Made Mittwoch* - die neue Strickjacke


Gestern war Mittwoch. Das Foto ist erst abends auf der Terrasse entstanden und die Linksammlung des MMM* ist nun geschlossen. Daher heute nur für mich:



Me made:
Strickjacke
Shirt
und der vielseitige Rock

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!


Mittwoch, 2. September 2015

Me Made Mittwoch* - wieder ein Ajaccio

Ich bin froh, dass die MMM*-Saison wieder beginnt!! Bin ich doch ein Mensch, der Struktur gebende Rituale gut brauchen kann. Und ich freue mich wieder auf den schönen Austausch mit Euch!!!

Ich trage heute mein kürzlich fertiggestelltes Ajaccio, genäht aus einem feinen Strickstoff von K*rstadt. Fein ja, aber nur von der Struktur her. Das Tragegefühl ist eher ein robustes, handelt es sich doch mit sicherer Wahrscheinlichkeit um ein Stöffchen aus hundert Prozent, leicht kratzigem, Polyester. So ganz genau ging das nie hervor.

Der Stoff befand sich schon recht lange in meinem Fundus. Der Stoff war mir immer irgendwie zu durchsichtig und ich konnte mich für keine Schnitt-Idee so recht begeistern. Ein Abfüttern schien mir schlichtweg zu kompliziert.
Im Frühjahr habe ich mir in Italien ein wunderschönes Unterkleid gekauft und nun trage ich die beiden leichten Kleider einfach übereinander.





Von Weitem wirkt der Stoff recht grau. Ich liebe Grau! Grau ist sozusagen mein "Schwarz". Aus der Nähe sieht man schön die ganzen Farbeinschlüsse die der Stoff sonst noch hat, und auch das Transparente.



Claudia vom Blog BunteKleider begrüßt uns heute beim Me-Made-Mittwoch* sozusagen von Kopf bis Fuß, sozusagen bis auf die Haut - nebst passender Unterwäsche - in Animal-Print!
Solch ein Stoff liegt noch etwas außerhalb meiner gedanklichen Reichweite. Aber was nicht ist, kann ja noch werden ...