Mittwoch, 1. November 2017

Me Made Mittwoch* - Alltagskleidung

Meine Alltagskleidung kann so aussehen:

Schlichtes Kleid, Strumpfhose (gut sitzend und nicht kratzend), Stiefel, Kette, Tuch, Strickjacke und Mütze

Das Kleid ist das sogenannte "Schwanenkleid", aus burdastyle 09/2012. Genäht ist es aus meinem Lieblingsstoff, einem Romanit mit hohem Viskoseanteil und hat dieses Kleid abgelöst. Es war mittlerweile ziemlich abgetragen und unansehnlich geworden. Ein echtes Lieblingskleid eben!






 ... mit Tuch und Mütze ergänzt ...


 ... und einer Strickjacke (vom Flohmarkt)



Und Ihr so???
Mehr alltägliche Outfits werden wie immer mittwochs, auf dem MMM*-Blog gesammelt.



Kommentare:

  1. Das Kleid habe ich auch - in dunkelblau:) Ich gebe dir absolut recht - reinschlüpfen und wohlfühlen und dazu ist man noch gut angezogen.

    LG Friedalene

    AntwortenLöschen
  2. Wow, DAS Kleid für alle Gelegenheiten und immer chic! Wunderbar ist Dein Post, da möchte ich gleich in der Schnittkiste kramen und den Schnitt hervorholen und mir auch ein Schwanenkleid nähen. (und dann fällt mir ein, dass ich mit dem weiten Ausschnitt überhaupt nicht zurecht gekommen bin) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Dein Kleid sieht sehr gemütlich aus!
    Und mit den passenden Accessoires perfekt gerüstet im Alltag :-))
    Ganz liebe gRüße Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Grau ist wirklich eine dankbare Farbe.
    Zuerst richtig edel und schick und dann gemütlich alltäglich.
    Gutes Beispiel wie schnell sich der Eindruck verändern kann wenn man Jacke, Mütze und Tuch ablegt.
    Tolles Kleid.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Ja, in der Herbst-/Wintersaison sind Romanitkleider eine feine Sache und in dezenter Farbe auch noch unkompliziert zu kombinieren.
    Sehr schön, wäre auch was für mich.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ein wunderbares Wohlfühlteilchen. Klasse geworden.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Besuch.
Hab´ vielen Dank für Deinen Kommentar!